o-bib schaltet weitere Beiträge frei

„o-bib“ hat – wie berichtet – zum neuen Jahr seine Erscheinungsweise geändert. Jeweils im zweiten Monat eines Quartals werden – sozusagen als Grundstock des Hefts – zunächst die bis dahin fertig bearbeiteten Aufsätze und anderen Texte freigeschaltet. Danach werden bis zum Ende des jeweiligen Quartals laufend weitere Beiträge veröffentlicht, sobald sie publikationsreif sind. Am 10. Februar sind die ersten Beiträge für die Ausgabe 1/2020 online gegangen; diese Woche wurden einige weitere veröffentlicht, darunter auch ein Beitrag aus dem VDB. Den bisherigen Stand des Hefts sehen Sie unter https://doi.org/10.5282/o-bib/2020H1

Um nichts zu verpassen, empfehltdie Redaktion das Abonemment der RSS- bzw. Atom-Feeds. Sie können o-bib auch auf Twitter folgen (https://twitter.com/obibJournal), denn jeder neue Beitrag wird getwittert. Dieser Informationskanal ist auch für Nicht-Twitterer nutzbar, denn wir haben die Tweets auf der o-bib-Seite und auf der VDB-Homepage eingebunden.

Kategorie: Allgemein, Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB)
Schlagwörter:
Kommentieren

Jahrbuch der Deutschen Bibliotheken: Verzeichnis der wissenschaftlichen Bibliotheken im Open Access

Das Jahrbuch der Deutschen Bibliotheken, ist sicher – neben o-bib – die bekannteste Publikation des VDB. Durch die Verzeichnung der Angehörigen des wissenschaftlichen Bibliotheksdienstes mit Namen und persönlichen Angaben wirkt es für unseren Mitglieder identitätsstiftend. Das wichtige Nachschlagewerk umfasst aber auch ein Verzeichnis der wissenschaftlichen Bibliotheken und weiterer wichtiger Einrichtungen des Bibliothekswesens – und dieser Teil ist mit der aktuellen Ausgabe erstmalsim Open Access zugänglich.

Für alle VDB-Mitglieder kostenlos, kann das Jahrbuch auch direkt über den Verlag Harrassowitz bestellt werden.

Kategorie: Allgemein, Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB), Vorstand
Schlagwörter: , , ,
Kommentieren

Ausschreibung: Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken 2020

Die bibliothekarischen Verbände Berufsverband Bibliothek Information e.V. (BIB), der Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare e.V. (VDB) und der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) schreiben gemeinsam den Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken („Helmut-Sontag-Preis“) aus. Der Preis wird jährlich verliehen.

Dieser Publizistenpreis zeichnet Journalist*innen oder Redaktionsteams aller Medien aus, die ein zeitgemäßes Bild von Bibliotheken, ihrem Umfeld und den sie beeinflussenden Entwicklungen vermitteln. Die vollständige Ausschreibung mit Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Wir bitten um begründete Vorschläge zusammen mit einer aussagekräftigen Dokumentation der seit 2018 veröffentlichten, einschlägigen Publikationen. Auch Eigenbewerbungen sind möglich. Nutzen Sie bitte hierfür das Vorschlagsformular.

Einsendeschluss ist der 28.2.2020.

Der Preis wird am 29. Mai 2020 im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Bibliothekartages in Hannover verliehen.

Kategorie: Allgemein, Berufsverband Information Bibliothek (BIB), Bibliothekarische Verbände, Deutscher Bibliotheksverband (dbv), Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB)
Schlagwörter: ,
Kommentieren

Programm des Bibliothekartags ist online

Ab sofort können Sie mit Ihrer persönlichen Kongressplanung beginnen. Das Programm des 109. Bibliothekartags vom 26.-29.5.2020 in Hannover ist freigeschaltet. Die Frühbuchergebühr gilt noch bis einschließlich 31.3.2020. Verpassen Sie nicht die Kongressparty im Erlebnis-Zoo Hannover.

Kategorie: Allgemein, Berufsverband Information Bibliothek (BIB), Bibliothekarische Verbände, Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB)
Schlagwörter:
Kommentieren

Call for Clips and Poster beim 109. Deutschen Bibliothekartag

Auch beim 109. Deutschen Bibliothekartag können Fachbeiträge wieder in Form von Clips und Postern präsentiert werden. Der Call for Clips and Poster beim Bibliothekartag in Hannover läuft bis 31.3.2020. Das Programmkomitee freut sich über Ihre Einreichungen!

Kategorie: Berufsverband Information Bibliothek (BIB), Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB)
Schlagwörter: ,
Kommentieren

Stellungnahme des VDB zu Urheberrechtskonsultation

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat einen Diskussionsentwurf für ein Erstes Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarkts vorgelegt. Der Entwurf sieht vor, einige besonders dringliche Aspekte der Richtlinie über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt (DSM-RL) in einem gesonderten Gesetzgebungsverfahren beschleunigt umzusetzen. Der VDB hat zu diesem Entwurf eine Stellungnahme abgeben.

[mehr…]
Kategorie: Allgemein, Kommission für Rechtsfragen
Schlagwörter:
Kommentieren

o-bib-Beiträge gehen früher online – Infos auch auf Twitter

Bisher wurden die vier o-bib-Ausgaben eines Jahres jeweils „auf einen Rutsch“ veröffentlicht, d.h. alle Beiträge eines Hefts gingen zum Ende des Quartals gleichzeitig online – egal, ob sie sehr frühzeitig oder erst ganz knapp vor dem Redaktionsschluss eingereicht worden waren. Und wenn das aktuelle Heft nicht mehr erreicht werden konnte, dauerte es mehrere Monate bis zum nächsten Erscheinungstermin.

Von diesem Jahr an ändern wir diese Praxis und steigen vom Prinzip des abgeschlossenen Gesamthefts um auf ein (weitgehend) kontinuierliches Erscheinen der einzelnen Beiträge. Jeweils im zweiten Monat eines Quartals werden – sozusagen als Grundstock des Hefts – zunächst die bis dahin fertig bearbeiteten Aufsätze und anderen Texte freigeschaltet. Danach werden bis zum Ende des jeweiligen Quartals laufend weitere Beiträge veröffentlicht, sobald sie publikationsreif sind. In vielen Fällen verkürzt sich dadurch die Zeit zwischen der Einreichung und der Veröffentlichung eines Texts, und zwar oft ganz erheblich.

[mehr…]
Kategorie: Allgemein, Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB)
Schlagwörter: ,
Kommentieren

Jahrbuch-Versand: Reklamation ab jetzt möglich

Die wegen der Versandpanne nicht zustellbaren Jahrbücher wurden von unserem Dienstleister in einem zweiten Anlauf mit korrigierten Adressen versandt und sollten nun eingetroffen sein. Alle VDB-Mitglieder, die bis jetzt noch kein Jahrbuch erhalten haben, können dies mit diesem Formular reklamieren.

Kategorie: Allgemein
Schlagwörter:
Kommentare deaktiviert für Jahrbuch-Versand: Reklamation ab jetzt möglich

Ergebnisse einer vergleichenden Umfrage an wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland und den USA in LIBER Quarterly erschienen

Anfang 2019 waren deutsche Bibliothekarinnen und Bibliothekare an wissenschaftlichen Einrichtungen eingeladen, an einer internationalen vergleichenden Studie teilzunehmen. Ziel der Umfrage war, Erfahrungen, Einstellungen und Überzeugungen des Personals an wissenschaftlichen Bibliotheken in den USA und Deutschland zu verstehen und zu vergleichen. Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben!

Nachdem erste Ergebnisse der englischsprachigen Studie bereits im Herbst 2019 als Preprint erschienen sind, wurden sie nun auch in LIBER Quarterly publiziert:

Kramer, S. and Horstmann, W., 2020. Perceptions and beliefs of academic librarians in Germany and the USA: a comparative study. LIBER Quarterly, 29(1), pp.1–18. DOI: http://doi.org/10.18352/lq.10314.

Kategorie: Allgemein
Schlagwörter: ,
Kommentieren

Jahrbuch-Versand: erneute Zustellung

Die wegen der Versandpanne nicht zustellbaren Jahrbücher werden von unserem Dienstleister in einem zweiten Anlauf mit korrigierten Adressen erneut versandt. Alle VDB-Mitglieder, die bis jetzt noch kein Jahrbuch erhalten haben, sollten deshalb innerhalb der nächsten Wochen beliefert werden. Nach Abschluss dieser zweiten Versandwelle (voraussichtl. in der dritten Januarwoche) wird auf der VDB-Website ein Reklamationsformular bereitgestellt werden, über das Sie uns kontaktieren können, wenn Sie das Jahrbuch dann noch nicht erhalten haben. Bitte haben Sie bis dahin noch etwas Geduld!

Kategorie: Allgemein
Schlagwörter:
Kommentare deaktiviert für Jahrbuch-Versand: erneute Zustellung