3.6.: Geplanter Ausfall der VDB-Website wegen Systemarbeiten

Am 3.6. zwischen 7:00 und ca. 8:30 Uhr wird die VDB-Website wegen dringender Systemarbeiten nicht erreichbar sein.

Kategorie: Allgemein
Schlagwörter: , ,
Kommentieren

o-bib: Call for papers für den Themenschwerpunkt „Framework for Information Literacy for Higher Education“

Auf Anregung und in Zusammenarbeit mit der Gemeinsamen Kommission Informationskompetenz des Deutschen Bibliotheksverbands und des VDB – Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare planen die Herausgeber*innen von „o-bib. Das offene Bibliotheksjournal“ einen Themenschwerpunkt zum „Framework for Information Literacy for Higher Education“.

Das „Framework for Information Literacy for Higher Education“ wurde 2015 vom Vorstand der ALA/ACRL angenommen und ist seit 2016 in US-amerikanischen Hochschulen im praktischen Einsatz. Die Resonanz im deutschsprachigen Raum ist bisher jedoch – bis auf wenige Ausnahmen – eher verhalten gewesen. Ein Grund dafür mag die Sprachbarriere sein, ein anderer das angeblich hohe Abstraktionsniveau des „Framework“ (das allerdings genau dies nicht sein wollte, sondern dezidiert aus der Praxis für die Praxis konzipiert wurde).

Neben einer vollständigen Übersetzung des „Framework for Information Literacy for Higher Education” ins Deutsche soll der Themenschwerpunkt vor allem Best-Practice-Beispiele aus dem deutschsprachigen Raum versammeln und die unterschiedlichen Facetten des „Framework“ durch praxisbezogene, innovative, aber auch provokative Beiträge beleuchten.

[mehr…]
Kategorie: Allgemein, Deutscher Bibliotheksverband (dbv), Kommission Informationskompetenz, Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB)
Schlagwörter: , ,
Kommentieren

Ausschreibung eines Platzes in der Kommission für Fachreferatsarbeit zum 01.07.2020

Der VDB – Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare schreibt wegen des Ausscheidens eines Kommissionsmitglieds eine Position in der Kommission für Fachreferatsarbeit zum 01.07.2020 neu aus. Gesucht wird eine Kollegin oder ein Kollege, die/der engagiert im Fachreferat tätig ist und Interesse an programmatischer Arbeit hat. Die Mitglieder der Kommission sollen soweit möglich die Perspektiven verschiedener Fächer, Bibliothekstypen und Regionen repräsentieren. Daher werden besonders Fachreferentinnen und Fachreferenten mit einem naturwissenschaftlichen oder ingenieurwissenschaftlichen Hintergrund zur Bewerbung aufgerufen. Andere Fächer sind aber kein Ausschlusskriterium. Bewerbungen von in Ausbildung befindlichen Personen sind ebenso willkommen. Der Vereinsausschuss beruft aus den eingegangenen Bewerbungen geeignete Vereinsmitglieder.

[mehr…]
Kategorie: Kommission für Fachreferatsarbeit, Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB)
Schlagwörter:
Kommentieren

Digitale Coffee lectures zum Forschungsdatenmanagement

Die Nachhaltigkeit von Forschungsdaten, das Teilen von Forschungsdaten oder Publikationen von Datenbeständen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Journals verlangen oft die Verfügbarmachung von Publikationen der zugrundeliegenden Daten eines Artikels. Universitäten, darunter auch die Universität Hildesheim, verabschieden Research Data Policies, und Forscherinnen und Forscher diskutieren sowohl die Chancen als auch die Risiken von „Open Data“, die Herausforderungen des Datenschutzes und der Forschungsethik.

Die Universitätsbibliothek Hildesheim gibt im Sommersemester einen kurzen Überblick zum Thema Forschungsdatenmanagement in mehreren digitalen Coffee lectures. Verantwortlich ist Annette Strauch, Mitglied der VDB-Kommission für forschungsnahe Dienste. Zusätzlich wird das Dienstleistungsspektrum der Universitätsbibliothek zu den E-Science Unterstützungsangeboten vorgestellt.

Kategorie: Allgemein
Schlagwörter: , ,
Kommentieren

Publikation von Bibliothekartagsbeiträgen in o-bib

Normalerweise wäre schon vor einiger Zeit der Call for papers für den Tagungsband zum Bibliothekartag in Hannover herausgegangen. Aber dieses Jahr ist alles anders. Da der Bibliothekartag nicht stattfinden kann, wird es auch kein o-bib-Sonderheft dafür geben. Heft 4/2020 wird stattdessen eine normale Ausgabe sein.

Selbstverständlich haben Sie – wie bereits bei der Absage des Bibliothekartags angekündigt – dennoch die Möglichkeit, eine ausformulierte Fassung Ihres für Hannover geplanten Vortrags bei o-bib einzureichen. Es gibt dafür keine spezielle Deadline, sondern Sie können dies jederzeit tun. Der Beitrag durchläuft dann den normalen redaktionellen Gang und wird bei positiver Begutachtung zum nächstmöglichen Zeitpunkt veröffentlicht – natürlich wie immer Open Access.

[mehr…]
Kategorie: Allgemein, Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB)
Schlagwörter: , ,
Kommentieren

o-bib: Heft 1/2020 erschienen

Vieles steht still, aber o-bib veröffentlicht weiter. Inzwischen sind die letzten Beiträge für Heft 1/2020 von o-bib publiziert worden, sodass das Heft nun abgeschlossen ist: https://doi.org/10.5282/o-bib/2020H1

Seit 10. Februar gingen Beiträge für das erste Quartal online; am Ende ist
es ein ziemlich dickes Heft (145 Seiten) geworden. Wer nicht schon
kontinuierlich mitgelesen hat, der hat also nun ordentlich Lesestoff, um
sich zu informieren und weiterzubilden – was ja in diesen Tagen
besonders wichtig ist.

Nicht nur bei den Autor*innen und Gutachter*innen möchten wir uns
herzlich bedanken, sondern auch beim ganzen Team. Denn
Herausgeber*innen, Redakteur*innen, die Setzerin und die Kolleg*innen
vom Referat „Elektronisches Publizieren“ an der LMU-Bibliothek mussten
sich ja nicht nur (geplant) auf veränderte Workflows einstellen, sondern
sahen sich unerwartet mit ganz neuen Herausforderungen aufgrund der
Corona-Krise konfrontiert. Aber auch im Home Office gingen die Arbeiten
bemerkenswert glatt weiter.

Viel Freude bei der Lektüre, und bleiben Sie gesund!

Kategorie: Allgemein, Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB)
Schlagwörter:
Kommentieren

Mitgliederversammlung des VDB 2020 und Dank an Community

Aufgrund der wegen der Corona-Pandemie leider notwendig gewordenen Absage des Bibliothekartags 2020 in Hannover kann auch die Mitgliederversammlung des VDB nicht wie gewohnt im Rahmen des Bibliothekartags stattfinden.

Die Mitgliederversammlung des VDB wird deshalb zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr stattfinden. Dazu ergeht rechtzeitig die satzungsgemäße Einladung.

Allen Mitgliedern und anderen Interessierten am Bibliothekartag 2020 dankt der Vorstand des VDB für vielfältige Rückmeldungen. Die Absage unseres großen Kongresses, der europaweit immer um die 4000 Teilnehmende und viele Aussteller anzieht, ist für unseren Verband eine tiefgehende Entscheidung. Zuletzt war dies während der beiden großen Weltkriege notwendig. Das zeigt die Ausnahmesituation, in der sich Bibliotheken ebenso wie die ganze Gesellschaft aktuell befinden.

Bibliotheken erleben gegenwärtig aber auch einen zusätzlichen großen Digitalisierungs-Schub. Für die damit verbundenen Anstrengungen dankt der Vorstand des VDB allen Angehörigen der Bibliothekscommunity!

Kategorie: Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB), Vorstand
Schlagwörter: ,
Kommentieren

Absage des Bibliothekartags 2020 in Hannover

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Referent*innen und Moderator*innen,
liebe Aussteller und Sponsoren,
liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Deutschen Bibliothekartages 2020,

mit großem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass der Deutsche Bibliothekartag 2020 in Hannover aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie nicht stattfinden kann. Das Land Niedersachsen hat ein Veranstaltungsverbot verhängt, unter das auch Kongresse fallen. Selbst wenn die Beschränkungen nach Ostern gelockert werden sollten, ist weiterhin mit Restriktionen für große Veranstaltungen zu rechnen.

Gleichzeitig sind auch viele Bibliotheken und ihre Beschäftigten derzeit mit einem hohen Arbeitsaufkommen konfrontiert, um die Digitalisierung der Bibliotheksangebote voranzutreiben. Viele Kolleg*innen haben uns in den letzten Tagen zurückgemeldet, dass sie eine Teilnahme dienstlich nicht ermöglichen können.

Und last but not least hat die Gesundheit und Sicherheit aller Teilnehmer*innen, Referent*innen und Mitarbeiter*innen der ausstellenden und organisierenden Firmen oberste Priorität.

[mehr…]
Kategorie: Berufsverband Information Bibliothek (BIB), Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB)
Schlagwörter: ,
Kommentieren

Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken geht an Johannes Nichelmann

Mit dem Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken (Helmut-Sontag-Preis) wird dieses Jahr der freie Journalist Johannes Nichelmann geehrt. Ausgezeichnet wird er für seine Reportage „Obdach Stadtbibliothek“, in der er sich in den Alltag der Hamburger Bücherhalle begibt und mit unterschiedlichen Besucher*innen und Mitarbeiter*innen spricht. Hierbei geht es u.a. um die Frage, welche Bedeutung öffentliche Räume wie Bibliotheken für die Stadtgesellschaft haben. Die Pressemitteilung des dbv würdigt den Preisträger.

Der Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken wird gemeinsam vom Deutschen Bibliotheksverband (dbv), dem Berufsverband Bibliothek Information e.V. (BIB) und dem Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare e.V. (VDB) verliehen. Über die Auswahl des Preisträgers entschied eine unabhängige Jury. Der Preis würdigt Publizist*innen, die das Bibliothekswesen durch herausragende Einzelbeiträge oder durch die Kontinuität sachgerechter Berichterstattung wirkungsvoll gefördert haben.
Kategorie: Allgemein, Bibliothekarische Verbände
Schlagwörter: ,
Kommentieren

The Carpentries: Vertrag verlängert

Seit 2018 führt der VDB Workshops unter der Überschrift „Library Carpentry“ durch, seit Frühjahr 2019 ist er Mitglied bei The Carpentries geworden. Nun wurde der Vertrag ab Mai 2020 um ein weiteres Jahr verlängert.

The Carpentries ist die Dachorganisation der Communities von Software Carpentry, Data Carpentry und Library Carpentry. Damit ist der VDB berechtigt, eigene ehrenamtliche Instruktor*innen von The Carpentries zertifizieren zu lassen.

Wenn Sie Interesse haben, sich als Instruktor*in qualifizieren zu lassen, setzen Sie sich bitte mit der Kommission für berufliche Qualifizierung win Verbindung, z.B. mit Herrn Mehlberg oder Herrn Walker. So kann das innovative Weiterbildungs-Angebot auf eine nachhaltige Basis gestellt werden.

Kategorie: Allgemein, Kommission für berufliche Qualifikation, Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB)
Schlagwörter: ,
Kommentieren