„Sanfte Annäherung“ – Kooperationsvereinbarung zwischen VDB und BIB

[B.I.T. Kongress-News vom 9.6.2011] Der Verein Deutscher Bibliothekare e.V. (VDB) und der Berufsverband Information Bibliothek e.V. (BIB) sind Anfang 2011 überein gekommen, eine engere Kooperation der Verbände einzugehen. VDB und BIB sind die beiden bibliothekarischen Personalverbände in Deutschland. Es gibt eine Reihe von parallelen Aktivitäten und Zielen, die jeder Verband bisher separat für seine eigenen Mitglieder formuliert und realisiert. Es werden Anknüpfungspunkte für gemeinsame Aktivitäten gesehen, um Synergien herzustellen, Ressourcen zu verbinden und gegenseitige Unterstützung zu gewähren, wovon sowohl Verbandsaktive als auch „einfache“ Mitglieder profitieren. Der VDB hat die Initiative ergriffen und dem Vorstand des BIB eine Vorschlagsliste mit möglichen gemeinsamen Arbeitsfeldern vorgelegt. Diese Liste ist mit Vorstand und Vereinsausschuss des VDB abgestimmt. Der BIB-Vorstand hat zugestimmt, die Vorschlagsliste als Grundlage für Kooperationsgespräche anzunehmen.

Kategorie: Vereinsausschuss, Vorstand
Schlagwörter: , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.