„Fachreferat heute. Im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Verwaltung“

Hierzu richtet die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) Düsseldorf am 27.3.2012 ein Kolloquium aus mit der Ankündigung:

„Das Berufsbild des Fachreferenten entwickelt sich rasch und dynamisch. Der Anforderung nach ausgeprägtem Wissenschaftsbezug stehen komplexe Management- und Koordinationsaufgaben gegenüber. Laufend entstehen neue Aufgaben, die neben den klassischen Kernaufgaben bewältigt werden müssen (sollen). Rahmenbedingungen wie steigende Anforderungen, vermehrte Arbeitsbelastung und knappe Ressourcen zeigen das Spannungsfeld auf, in dem sich der Arbeitsbereich Fachreferat aktuell bewegt.

Hier setzt das Kolloquium an und widmet sich unter anderem folgenden Fragen: Was kann der Fachreferent von heute tun und was muss er tun, um den Dialog zwischen Wissenschaft und Bibliothek erfolgreich zu moderieren? Auf welche Kompetenzen kommt es in Zukunft an, was erwarten die Gesprächspartner? Welche Möglichkeiten der Qualitätssicherung gibt es?“

Programm/Anmeldung unter:

www.ub.uni-duesseldorf.de/home/r/kolloquium

Kategorie: Allgemein, Kommission für Fachreferatsarbeit
Schlagwörter:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.