Neuer VDB-Vorstand gewählt

Auf der Mitgliederversammlung des VDB am 28. Mai 2015 in Nürnberg wurden folgende Vereinsmitglieder mit großer Mehrheit in den neuen Vorstand gewählt:

  • Konstanze Söllner, Ltd. Direktorin der Universitätsbibliothek der FAU Erlangen-Nürnberg als Vorsitzende
  • Dr. Klaus-Rainer Brintzinger, Ltd. Direktor der Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München als stellvertretender Vorsitzender
  • Simon Streib, Leiter des Medienzentrums der Hochschule Darmstadt als stellvertretender Vorsitzender
  • Dr. Ewald Brahms, Ltd. Direktor der Universitätsbibliothek Hildesheim, als Beisitzer
  • Burkard Rosenberger, Bibliotheksdirektor, Universitäts- und Landesbibliothek Münster, Leiter des Dez. Benutzung, Leiter der Musiksammlung, Fachref. f. Musik als Beisitzer
  • Ulrike Scholle, Bibliotheksdirektorin, Universitätsbibliothek Duisburg-Essen, Dezernat Qualitätsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit, Fachref. f. Erziehungswiss. als Beisitzerin

Als Schatzmeisterin wurde Heidi Meyer (Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz), als Schriftführerin Dr. Anke Quast (Universitätsbibliothek der TU Berlin) von der Mitgliederversammlung bestätigt.

Die Amtszeit des neuen Vorstands beginnt am 1. August 2015 und dauert gemäß der neuen Satzung des VDB drei Jahre, d.h. bis zum 31. Juli 2018.

Für sein langjähriges Engagement im VDB, insbesondere im Vorstand, wurde Ulrich Hohoff (Universitätsbibliothek Augsburg) der herzliche Dank des Vorstands und des ganzen Vereins ausgesprochen.

Der neugewählte Vorstand des VDB (v.l.n.r.): Dr. Ewald Brahms, Ulrike Scholle, Simon Streib, Dr. Anke Quast, Burkard Rosenberger, Konstanze Söllner, Dr. Klaus-Rainer Brintzinger, Heidi Meyer. – Foto: Dr. Michael Fischer (UB Erlangen-Nürnberg)

Kategorie: Vorstand
Schlagwörter: , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.