VDB-Mitgliederversammlung verabschiedet Satzungsänderung

Die Mitgliederversammlung des VDB am 28. Mai 2015 in Nürnberg hat mit großer Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder (84%) die vom Vorstand eingebrachte Satzungsänderung verabschiedet. Damit heißt der Verein nunmehr VDB – Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare. Zudem werden alle in Bibliotheken tätigen Personen explizit zur Mitgliedschaft im VDB ermuntert: Ordentliches Mitglied kann werden, wer den Zielen des Vereins nahe steht und diese vertritt, insbesondere wer sich in einer bibliothekarischen Ausbildung befindet oder diese abgeschlossen hat oder in einer Bibliothek bzw. vergleichbaren Einrichtung beruflich tätig ist. Die weiteren Änderungen der Satzung betreffen vor allem Amtsdauer und Wahlmodalitäten des Vorstands sowie die Neuordnung der Kommissionsarbeit.

Kategorie: Vorstand
Schlagwörter: ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.