RDA-Fortbildung in Karlsruhe: Materialien veröffentlicht

Am 26. November 2015 veranstaltete der VDB-Regionalverband Südwest an der Badischen Landesbibliothek eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Was man als Nicht-Katalogisierer über RDA wissen muss – eine Einführung in das neue Katalogisierungsregelwerk“. Die Fortbildungsveranstaltung richtete sich an Kolleginnen und Kollegen, die nicht selbst katalogisieren, aber in ihrer täglichen Arbeit mit RDA-Daten umgehen bzw. umgehen werden – z.B. bei der Sacherschließung und im Informationsdienst. Die Referentin, Heidrun Wiesenmüller (HdM Stuttgart), legte den Schwerpunkt deshalb weniger auf einzelnen Detailregeln, sondern auf die Grundprinzipien und neuartigen Herangehensweisen von RDA. Es wurde vermittelt, in welcher Weise sich RDA- von RAK-Katalogisaten unterscheiden, was der Hintergrund für die Neuerungen ist und welche Auswirkungen sie auf die praktische Bibliotheksarbeit haben. Die Präsentation und weitere Materialien können auf der Veranstaltungsseite abgerufen werden.

Kategorie: Regional- und Landesverbände, RV Südwest
Schlagwörter: , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.