Bibliothekartag 2017 in Frankfurt: Call for papers für den Kongressband

Gestern wurde der Call for papers für den Kongressband zum Frankfurter Bibliothekartag veröffentlicht. Hier der Text:

Liebe Vortragende und Aktive beim Frankfurter Bibliothekartag,

seit 2014 werden die Tagungsbände für die Bibliothekartage als Themenschwerpunkthefte der vom VDB herausgegebenen Open-Access-Zeitschrift „o-bib“ publiziert:

Auch für den Frankfurter Bibliothekartag ist eine derartige Dokumentation geplant, die als Heft 4/2017 von o-bib erscheinen wird.

Wir laden Sie sehr herzlich dazu ein, eine ausformulierte Fassung Ihres Vortrags für den Tagungsband einzureichen. Die eingereichten Beiträge durchlaufen ein Peer Review durch zwei GutachterInnen. Informationen zum Peer Review finden Sie hier. Auch Berichte bzw. Zusammenfassungen zu Sessions, Workshops und Podiumsdiskussionen sind erwünscht; diese werden von den Herausgebern begutachtet.

Die eingereichten Texte sollten einen Umfang von 30.000 Zeichen für Vorträge (mit Leerzeichen, gerechnet ohne Abstract und Literaturverzeichnis) bzw. 20.000 Zeichen für Berichte nicht überschreiten. Bitte beachten Sie außerdem, dass in o-bib nur Originalbeiträge veröffentlicht werden, keine Zweitveröffentlichungen.

Die Texte sind bis spätestens 6. August 2017 abzugeben. Registrieren Sie sich dafür bitte bei o-bib (sofern noch nicht geschehen) und laden Sie Ihren Text in Open Journal Systems (OJS) hoch. Wählen Sie für ausformulierte Vorträge die Rubrik „Kongressbeiträge“ und für Berichte die Rubrik „Tagungsberichte“. Grafiken und Abbildungen sind auch als getrennte Dateien hochzuladen. Bitte beachten Sie auch die Hinweise für Autorinnen und Autoren.

Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an Frau Wiesenmüller (wiesenmueller@hdm-stuttgart.de) wenden.

Das o-bib-Team freut sich auf Ihre Einreichungen!

Kategorie: Bibliothekarische Verbände
Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar