Dr. Claudia Fabian erhält am 29. September die Karl-Preusker-Medaille 2017

Der Dachverband der Bibliotheksverbände, Bibliothek & Information Deutschland (BID) e.V., verleiht die Karl-Preusker-Medaille 2017 an die Leitende Bibliotheksdirektorin Dr. Claudia Fabian, Leiterin der Abteilung Handschriften und Alte Drucke der Bayerischen Staatsbibliothek. Die Bundesvereinigung würdigt damit Fabians herausragende Verdienste für die Erschließung, Erforschung und Sichtbarmachung des schriftlichen Kulturguts vom Mittelalter bis in die neuste Zeit. Die Auszeichnung wird am 29. September 2017 in der Bayerischen Staatsbibliothek verliehen.

Die Karl-Preusker-Medaille erinnert an Karl Benjamin Preusker (1786-1871), der am 24. Oktober 1828 im sächsischen Großenhain eine Schul­bibliothek gründete, aus der wenig spä­ter die erste Öffentli­che Bibliothek in Deutschland her­vor­ging. Die Medaille wird seit 1996 an Personen und Institu­ti­onen verliehen, die den Kultur- und Bildungsauf­trag des Biblio­theks­wesens in heraus­ragender Weise fördern und unterstützen.

Die Begründung der Jury und weitere Informationen zur Karl-Preusker-Medaille sind auf der Website der BID nachzulesen.

Quelle: BID

Kategorie: Bibliothek & Information Deutschland (BID)
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar