Neubesetzung des Beirates für die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)

Zum April 2019 endet die derzeitige Amtsperiode des Beirates für die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB). Der Beirat berät und unterstützt die Universitätsbibliothek Regensburg als Betreiberin der EZB bei strategischen Entscheidungen. Für die kommende Sitzungsperiode von Mai 2019 bis April 2022 wird der EZB-Beirat neu besetzt. Die Universitätsbibliothek Regensburg freut sich auf die Bewerbung von Expertinnen und Experten aus einschlägigen Bereichen als Beiratsmitglied der EZB.

Der EZB-Beirat hat folgende Aufgaben:

  • Beratung der EZB bei fachlichen und inhaltlichen Fragen  (z.B. bei Fragen des EZB-Profils, Lizenzformat usw.)
  • Erarbeitung von Empfehlungen für die EZB, z.B. für neue Funktionalitäten, Schnittstellen
  • Fachliche Begleitung der Weiterentwicklungen der EZB
  • Anregung von Optimierungen des Dienstes
  • Beratung bei strategischen Entscheidungen und Zukunftsplanungen der EZB

Der EZB-Beirat umfasst derzeit zehn externe Mitglieder. Bewerben können sich Vertreter von Bibliotheken, Forschungseinrichtungen, Verbünden und Informationswissenschaften sowie Endnutzer der EZB. Der Beirat wird von der UB Regensburg geleitet. Eine erneute Berufung von bisher im Beirat tätigen Mitgliedern ist möglich.

Die Mitglieder des Beirates werden für die vierte Amtsperiode mit einer Dauer von drei Jahren von der Universitätsbibliothek Regensburg berufen. Der Beirat tritt in der Regel zweimal im Jahr zusammen. Die Mitglieder arbeiten ehrenamtlich.

Bewerbungen für die Mitgliedschaft im EZB-Beirat erbitten wir mit kurzem Lebenslauf bis zum 15. März 2019 an: Universitätsbibliothek Regensburg, Elektronische Zeitschriftenbibliothek, 93042 Regensburg, oder elektronisch an info.ezb@bibliothek.uni-regensburg.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Eveline Hutzler von der UB Regensburg zur Verfügung (Tel. 0941 943 4411, evelinde.hutzler@bibliothek.uni-regensburg.de).

Kategorie: Allgemein
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar