Karl-Preusker-Medaille 2020 wird an Wikimedia e.V. verliehen

Der Dachverband der Bibliotheksverbände, Bibliothek & Information Deutschland (BID) e.V., verleiht die Karl-Preusker-Medaille 2020 an den gemeinnützigen Verein Wikimedia Deutschland e. V. Die Bundesvereinigung würdigt damit die jahrzehntelange Partner­schaft, die Bibliotheken und Wikimedia seit der Gründung des Vereins 2004 verbindet.

Die Jury würdigt, dass Wikime­dia für ähnliche Werte in der Informati­onsgesellschaft einsteht wie Bibliotheken, indem sie sich für einen freien Zugang zu Wissensinhal­ten und für offene Bildungs­angebote einsetzen: „Wikimedia tritt seit vielen Jahren dafür ein, dass digitalisierte Archiv- und Bibliotheksbestände, öffentlich beauftragte Soft­warelösungen und Inhalte der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten allen Nutzenden grundsätzlich frei zur Verfügung gestellt und die dafür nötigen rechtlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Die­ses Engagement sieht die Jury als wichtigen Beitrag für mehr Bildungs­gerechtigkeit.“

Die Preisverleihung findet am 18. November in Rostock statt und wird ab 15:00 Uhr gestreamt, so dass alle Wikipedianerinnen und Wikipe­dianer wie auch die gesamte Bibliothekswelt daran teilnehmen können.

Die Pressemitteilung und weitere Informationen zur Karl-Preusker-Medaille finden Sie unter www.bideutschland.de/de_DE/karl-preusker-medaille.

Kategorie: Allgemein, Bibliothek & Information Deutschland (BID), Bibliothekarische Verbände
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar