Innovationspreis für Bibliotheken der Länder Berlin und Brandenburg – Deadline 30. Juni 2022

Die Stiftung Bibliotheks-Forschung e.V. hat zum dritten Mal zusammen mit den drei Ausbildungseinrichtungen, fünf Bibliotheksverbänden der Region, dem Berliner Arbeitskreis BAK und mehreren Förderern die Vergabe eines Innovationspreises für Bibliotheken der Länder Berlin und Brandenburg ausgeschrieben, um die Umsetzung eines prämierten, innovativen Bibliothekskonzeptes finanziell mit 7.000 € zu unterstützen.

​​Antragsberechtigt sind:

  • MitarbeiterInnen aller Bibliotheken inkl. Spezial-, Fahr- und Schulbibliotheken, ehrenamtlich geführter Bibliotheken, Patientenbibliotheken etc. aus der Region Berlin und Brandenburg
  • AbsolventInnen (FaMI, B.A., M.A., Dr. etc.) mit ihrer umzusetzenden Forschungsarbeit dürfen nur in Kooperation mit Bibliotheken dieser Region Projekte einreichen
  • Drittanbieter (Absolventen, Firmen etc.) dürfen nur in Kooperation mit Bibliotheken dieser Region Projekte einreichen

Mehr Informationen zur Ausschreibung und zum Bewerbungsverfahren sowie den Beratungsangeboten der Jury finden Sie unter: 

http://bibliotheksforschung.de/innovationspreis/innovationspreis-2022/ausschreibung/ 

http://bibliotheksforschung.de/innovationspreis/innovationspreis-2022/bewerbung/

Bitte geben Sie diese Ausschreibung gerne breit an mögliche Kandidatinnen weiter! 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen bis zum 30. Juni 2022.

Kategorie: RV Berlin - Brandenburg
Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar