Home

Kommission Informationskompetenz

Die gemeinsame Kommission Informationskompetenz (IK) von VDB und dbv ist zentrale Ansprechpartnerin für Bibliotheken, die Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Fachgesellschaften, bibliothekarische Ausbildungsstätten und Vertreter der Bildungspolitik, wenn es um das Thema Informationskompetenz geht.

Als zentrale Austauschplattform dient das Online-Portal www.informationskompetenz.de, für dessen Weiterentwicklung und Sicherung sich die Kommission einsetzt.

Auf dieser Seite finden Sie die Tätigkeitsbereiche und die aktuellen Mitglieder der Kommission sowie ihre Aktivitäten.

Tätigkeitsbereiche

Die Kommission …

  • … arbeitet mit regionalen Netzwerken zur Informationskompetenz und anderen Kommissionen, Gremien und Arbeitsgruppen der Verbände zusammen.
  • … fördert die inhaltliche Weiterentwicklung von Konzepten zum Erwerb von Informationskompetenz an Bibliotheken und gibt Impulse für die bibliothekarische Arbeit.
  • … überwacht Aktivitäten zur Vermittlung von Informationskompetenz an deutschen Schulen und (Fach-)Hochschulen anhand der Plattform www.informationskompetenz.de.
  • … wirbt Ressourcen zur kontinuierlichen Pflege und Weiterentwicklung der Plattform www.informationskompetenz.de an, um deren hohe Relevanz auch in Zukunft zu sichern.
  • … führt Round-Table-Veranstaltungen und Workshops durch, initiiert Wettbewerbe zu aktuellen Entwicklungen und Best-Practice-Beispielen.
  • … entwickelt Angebote für Lehrende, Forschende sowie Nachwuchswissenschaftler*innen zum Thema Informationskompetenz.
  • … ist bestrebt, das Thema Informationskompetenz in den Curricula aller Bildungsebenen zu verankern.
  • … setzt sich für eine Definition von fachspezifischen Anforderungen in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein.
  • … bezieht auch rechtliche, organisatorische und politische Aspekten der Verwertung von Information, speziell des Publikationswesens, in ihre Überlegungen mit ein und will bei ihren Aktivitäten zur Konkretisierung von Standards auch die individuelle und organisatorische Weiter- und Nachnutzung von Informationen berücksichtigen.
  • … erarbeitet einen Referenzrahmen zur Informationskompetenz und strebt hierzu einen Austausch unter den bestehenden Arbeitsgruppen zum Thema an.

Mitglieder

Zurzeit setzt sich die Kommission wie folgt zusammen:

Dr. Oliver Schoenbeck (Vorsitzender)
Bibliotheks- und Informationssystem der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Postfach 25 41
26129 Oldenburg
Fon: 0441 / 798 4257
E-Mail: oliver.schoenbeck@uni-oldenburg.de

Dr. phil. Sabine Rauchmann
Fachbibliothek Wirtschaftswissenschaften der Universität Hamburg
Von-Melle-Park 5
20146 Hamburg
Fon: 040 / 42838-5605
E-Mail: sabine.rauchmann@uni-hamburg.de

Dr. Christina Schmitz
Staatsbibliothek zu Berlin
Preußischer Kulturbesitz
Potsdamer Str. 33
10785 Berlin
Fon: 030 / 266 433173
E-Mail: christina.schmitz@sbb.spk-berlin.de

Dr.Marcus Schröter
Universitätsbibliothek der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Platz der Universität 2
79098 Freiburg im Breisgau
Fon: 0761 / 203 -39 42
E-Mail: marcus.schroeter@ub.uni-freiburg.de

Erik Senst
Medien- und Informationszentrum (MIZ) der Leuphana Universität Lüneburg
Universitätsallee 1, CB.010
21335 Lüneburg
Fon: 04131 / 677 1136
E-Mail: erik.senst@leuphana.de

Timo Steyer
Universitätsbibliothek  der Technische Universität Braunschweig
Universitätsplatz 1
38106 Braunschweig
Fon: 0531 / 3915027
E-Mail: t.steyer@tu-braunschweig.de

Aktivitäten

Weitere Informationen finden Sie auf der Kommissionsseite beim dbv.