VDB - Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare

Publikationen

Redaktionsphase für das VDB-Jahrbuch 2021/22

Die Abfrage und Aktualisierung der Personendaten für das Jahrbuch der Deutschen Bibliotheken 2021/22 hat am 20.03.2021 begonnen. Für die VDB-Mitglieder gibt es dazu wieder die komfortable Möglichkeit zur Datenkorrektur aller persönlichen Daten – Mitgliederverwaltung ebenso wie VDB-Jahrbuch – in Mein VDB, für die im VDB-Jahrbuch verzeichneten Nicht-Mitglieder gibt es eine Korrekturmöglichkeit über ein Web-Formular, dessen individuelle Adresse per E-Mail übermittelt wird.

Die bekannteste Publikation des VDB ist das Jahrbuch der Deutschen Bibliotheken, in dem sich alle VDB-Mitglieder und Angehörigen des wissenschaftlichen Bibliotheksdienstes mit Namen und persönlichen Angaben wiederfinden und das für den Verein und seine Mitglieder identitätsstiftend wirkt. Es erscheint alle zwei Jahre in aktualisierter Form und enthält einen umfangreichen Bibliotheksteil, einen Personenteil und viele sonstige Hinweise, die im Berufsalltag unentbehrlich sind.

o-bib. Das offene Bibliotheksjournal ist die Fachzeitschrift und zugleich das Mitteilungsblatt des VDB. o-bib erscheint seit Ende 2014 vierteljährlich und enthält auch den Kongressband vom Deutschen Bibliothekartag.

Die VDB-Mitteilungen sind von 2001 bis 2014 als kostenloses Mitteilungsblatt für die Mitglieder des VDB erschienen. Mit Etablierung des Open-Access-Journals o-bib werden Vereinsnachrichten nun dort publiziert und die VDB-Mitteilungen eingestellt.

Weitere Publikationen erscheinen nach Bedarf.