VDB - Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare

Was hat Bestand? Wissen bewahren und Bestand erhalten im digitalen Zeitalter

Datum: 26.09.2013, 10:30 - 16:20 Uhr

Ort: München, Ludwig-Maximilians Universität, Leopoldstr. 13, Haus 1, Raum 2102

Veranstalter: Landesverband Bayern

Was hat Bestand? Wissen bewahren und Bestand erhalten im digitalen Zeitalter. Diesem Thema widmet sich die eintägige Fortbildungsveranstaltung des VDB (LV Bayern) in München. Neben einer rechtlichen Einordnung des Bestandsbegriffs stehen weitere Aspekte analoger und digitaler Bestandserhaltung und Wissensbewahrung im Mittelpunkt. Diese reichen von präventiven Maßnahmen zur Bestandserhaltung von Medien am Arbeitsplatz über die besondere Problematik der Bestandspflege von AV-Materialien. Die Aspekte Langzeitarchivierung als digitale Bestandserhaltung und Fragen des überregionalen und dauerhaften Zugriffs auf elektronische Zeitschriften schlagen den Bogen in die digitale Welt. Neben den physischen Beständen ist das Wissen der Mitarbeiter eine Form intellektuellen Bestands in der Bibliothek. Die Frage, wie dieses Wissen bei Personalwechsel erhalten werden kann, rundet das Spektrum dieser Fortbildung ab.

Organisatorische Dokumente

Programm und Anmeldeinformationen [PDF-Dokument, 230 kB]